Lesen Sie die folgenden Begriffserklärungen zum Thema "Arztbesuch". Prägen Sie sich die Bedeutung der Begriffe gut ein.

a) Rezeption / Anmeldung: Dort kann man einen Termin für einen Arztbesuch bekommen und sich anmelden.

b) Wartezimmer: Im Wartezimmer wartet man bei einem Arztbesuch, bis man ins Sprechzimmer / Behandlungszimmer gerufen wird.

c) Sprechzimmer / Behandlungszimmer: Im Sprechzimmer / Behandlungszimmer spricht der Arzt mit dem Patienten und nimmt bestimmte Untersuchungen vor.

d) Labor: Ins Labor geht man, wenn man eine Spritze oder Impfung erhält oder wenn Blut zur Untersuchung abgenommen werden muss.

e) Praktischer Arzt / Allgemeinmediziner: Wenn man Schmerzen oder Beschwerden hat, geht man zuerst zu einem Praktischen Arzt / Allgemeinmediziner. Er entscheidet, ob man zu einem anderen Spezialisten gehen muss. In diesem Fall bekommt man eine Überweisung.

f) Überweisung: Das ist ein Papier, das man nach einer Untersuchung beim Praktischen Arzt / Allgemeinmediziner nach einer ersten Untersuchung erhält. Man kann sich damit bei einem anderen Facharzt anmelden.

g) Rezept: Mit einem Rezept verordnet der Arzt Medikamente, die man in der Apotheke bekommt, oder Behandlungen in der Physiotherapie.

h) Krankschreibung / Krankenschein: Wenn es einem Patienten so schlecht geht, dass er nicht arbeiten kann, erhält er eine Krankschreibung / einen Krankenschein. Man muss ihn an seine Krankenversicherung schicken. Je eine Kopie erhalten das Hochschul- und Prüfungsamt und der Arbeitgeber, wenn man einen Job hat.

i) Diagnose: Die Diagnose stellt der Arzt nach der Untersuchung des Patienten. Er benennt damit die Erkrankung, die ein Patient hat.

j) Therapie: Die Therapie bezeichnet die Methoden, mit denen ein Patient behandelt bzw. geheilt wird.

k) Impfung: Eine Impfung erhält man, wenn man sich vorsorglich vor bestimmten Erkrankungen schützen möchte.

l) Infektionskrankheit: Infektionskrankheiten entstehen durch bestimmte Erreger (Bakterien, Viren). Diese Erreger können von einem Menschen auf einen anderen übertragen werden.

m) Antibiotikum: Als Antibiotika werden Arzneimittel bezeichnet, die Bakterien im menschlichen Körper abtöten und besonders bei der Behandlung von Infektionskrankheiten angewendet werden.


Zuletzt geändert: Dienstag, 13. Mai 2014, 12:44