Phonetik (Thema 8.1): Konsonantenverbindungen

Erklärungen und wichtige Regeln

Übersicht

In manchen Wörtern kommen einige feste Konsonantenverbindungen vor. Das sind:

[ks] Text

[kv̥] Quadrat

[pf] Apfel

[ts] Zahnarzt

Man unterscheidet die Konsonantenverbindungen von folgenden einzelnen Lauten:

[kv] [v] - [kv̥]
[v]
wer
[kv̥]
quer
[pf] [p] - [pf] [f] - [pf]
[p]
Panne
[pf]
Pfanne
[f]
Feile
[pf]
Pfeile
[ks] [s] - [ks] [k] - [ks]
[s]
Test
[ks]
Text
[k]
Montag
[ks]
montags
[ts] [s] - [ts] [z] - [ts] [t] - [ts]
[s]
Kurs
[ts]
kurz
[z]
so
[ts]
Zoo
[t]
satt
[ts]
Satz

Buchstaben und Laute

[kv̥]
Qu qu Quadrat
[pf]
Pf pf Pflicht
[ks]
X x Text


ks links
(Auslautverhärtung)
gs montags


chs Sachsen
[ts]
Z z Zoo


tz Arzt


ts rechts


-ti(on) Lektion


zz Pizza

Außerdem kommen manchmal auch mehr als zwei Konsonanten hintereinander vor:

  • am Silbenanfang bis zu drei Konsonanten:

Pflicht, Straße, zwei

  • am Silbenende bis zu fünf Konsonanten

(du) schimpfst

  • an Wort- und Silbengrenzen bis zu acht Konsonanten

(du) schimpfst streng

Tipps zum Sprechen von Konsonantenverbindungen

  • Man muss jeden Laut der Lautverbindung deutlich sprechen, weil es sonst zu Missverständnissen kommen kann.
  • Man darf keine Konsonanten weglassen:

(er) schimpft (du) schimpfst

  • Man darf keine Vokale dazwischen schieben oder anhängen:

bratenberaten

(er) schimpft (er) schimpfte

Erstellt von Kerstin Reinke, Herder-Institut (Universität Leipzig)

Zuletzt geändert: Dienstag, 13. Mai 2014, 12:40